default_mobilelogo

Was ist eine Rebstockpatenschaft?


Mit einer Rebstockpatenschaft übernehmen Sie wahlweise für drei oder fünf Jahre die Patenschaft für einen Rebstock.  In den Steillagen-Weinbergen der Weinbauern Mühlhausen können Sie zwischen Riesling,
Trollinger oder  Cabernet Sauvignon auswählen. Die Rebstöcke stehen in der Mühlhäuser  Lage „Zuckerle“. Mit Ihrer Rebstockpatenschaft tragen Sie entscheidend bei, ein Stück uralter Kulturlandschaft in seiner Ursprünglichkeit und Schönheit zu erhalten.

Sie unterstützen  außerdem den Erhalt der Trockenmauern in den Steillagen, wo keine Erntemaschinen und Traktoren das Bild bestimmen, sondern schweißtreibende Handarbeit gefordert ist. So helfen Sie mit, in Einklang mit der Natur und der Tradition der Mühlhäuser Weinbauern, dass Weine in außergewöhnlich guter Qualität produziert werden können.


 
Wie funktioniert die Rebstockpatenschaft?



Zu Beginn Ihrer Patenschaft erhalten Sie eine Urkunde über den von Ihnen gepa(ch)teten Rebstock. Dieser  Rebstock wird mit einem Schild versehen, welches  Sie oder den von Ihnen Beschenkten namentlich als Paten ausweist. Die Patenrebstöcke stehen im Flurstück 723 im Gewann „Äußerer Berg“ in der Lage „Zuckerle“ – einer der besten Weinlagen in Württemberg!


Die Patenschaft läuft drei oder fünf Jahre und kann jederzeit verlängert werden. Jeder Pate erhält jährlich eine Flasche Wein aus unseren Steillagen. Die Kosten für drei Jahre betragen 165,– und für fünf Jahre 250,– Euro, welche auf das Konto der Weinbauern Mühlhausen überwiesen werden.  Der Verein Weinbauern Mühlhausen e.V. ist Träger der Patenschaft.

Die Rebstockpaten werden regelmäßig über den Stand der Reben, der Vegetation, der Arbeiten, der Ernte usw. per Email informiert. Außerdem treffen sich die Rebstockpaten regelmäßig und können einen Blick über die Schulter der erfahrenen Wengerter werfen, oder besser auch aktiv im Weinberg mithelfen – wer kann und wer möchte! 

Erleben  Sie hautnah mit, wie - durch harte Arbeit, viel Liebe und Engagement zum Wein – unverwechselbare und herkunftstypische Weine entstehen. Unterstützen Sie mit Ihrer Rebstockpatenschaft  den Erhalt der Steillagen und Trockenmauern in dieser einzigartigen Kulturlandschaft.


Wie oft werden Überlegungen angestellt, etwas Sinnvolles zu Jubiläen, Geburtstagen, Hochzeiten usw. zu verschenken. Ideal und sinnvoll wäre so eine Rebstockpatenschaft. Hierzu bitten wir Sie, die nötigen Angaben (Name, Wohnort, Anschrift) des Beschenkten zu nennen. Der/die Beschenkte erhält dann von den Mühlhäuser Weinbauern e.V. die Urkunde – falls Sie es so wünschen – auch direkt zugesandt, ebenso die weiteren interessanten Informationen rund um das Weinjahr und die Aktivitäten der Weinbauern Mühlhausen.


Termine für die Rebstockpaten/innen 2018:


Sa. 9. März 2019

Sa. 13. April 2019

Sa. 4. Mai 2019

Sa. 6. Juli 2019

Sa. 31. August 2019


Do. 12.Dezember 2019 Abschlussveranstaltung
Treffpunkt ist immer um 15 Uhr am Vereinswengerthäulse.

Der Beitrag für eine Rebstockpatenscahft beträgt: 
Für 3 Jahre 165.- Euro
Für 5 Jahre 250.- Euro

Auch in diesem Jahr gibt es an schönen Sonntagen  von Mai bis September  auf der Terrasse unseres Vereinshäusles wieder Weine aus der Steillage zur Verkostung. Dazu gibt es ein kleines Vesper. Diese Termine werden demnächst bekannt gegeben
.

Da auch in diesem Jahr das Wetter und der Jahresverlauf für Überraschungen sorgt, wird es sicher auch wieder Terminänderungen geben. Hierrüber informieren wir Sie bald möglichst.
 
Ansprechpartner für Rebstockpatenschaften:


Raimund Stetter
Pfadäckerstr. 7
70378 Stuttgart 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0174-9202028  

Fritz Raith
Eybgasse 13
70378 Stuttgart
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0157-37176847